Nutzung von Cookies

Wenn Sie auf „Annehmen“ klicken, erlauben Sie uns, Ihr Nutzungsverhalten auf dieser Website zu erfassen. Dadurch können wir unsere Webseite verbessern und Werbung für Sie personalisieren. Wenn Sie auf „Ablehnen“ klicken, erfassen wir Ihr Nutzungsverhalten nicht. Weitere Informationen finden Sie nachfolgend unter „Datenschutz“

 

Nach unten scrollen

Das Kochfeld der Profiköche

Gaggenau Kochfelder sehen nicht nur gut aus, sie sind auch von Profiküchen inspiriert. Die Serien 400 und 200 halten am Gaggenau Prinzip fest, auf außergewöhnliche Materialien, sorgfältiges Design und handwerkliches Geschick zu setzen. Beide bieten eine modulare „Vario“-Option, die es Ihnen ermöglicht, Ihren maßgeschneiderten Arbeitsplatz mit professionellen Geräten für spezielle Kochtechniken auszurüsten. Der Unterschied zwischen den beiden Serien liegt im Wesentlichen in ihrer Größe, Ästhetik und Bedienung.

Kochfelder der Serie 400

Die für die geräumige Küche entwickelten Kochfelder der Serie 400 beeindrucken durch ihre Größe und Leistung. Es gibt sie in Breiten von 38 cm bis zu einem Meter. Die massiven beleuchteten Bedienknebel aus Edelstahl können an der vertikalen Oberfläche montiert werden; die flexiblen Vario-Optionen ermöglichen es Ihnen, Ihr maßgeschneidertes Kochfeld zu kreieren.

Entdecken Sie die Kochfelder der Serie 400

Kochfelder der Serie 200

Die Kochfelder der Serie 200 überzeugen mit dunkler Ästhetik, kompaktem Design und außergewöhnlichen Fähigkeiten. Die Kochfelder gibt es in Breiten von 28 bis 90 cm. Die Bedienknebel sind auf der Geräteoberfläche angebracht. Hierzu gehören abnehmbare Twistpads ebenso wie schwarze beleuchtete Bedienelemente für die personalisierte, modulare Vario-Option.

Entdecken Sie die Kochfelder der Serie 200